Home

Startseite

Einleitung

 

Experteninterview

1. Was sind die Aufgaben der Industrie und Handelskammer?

Herr Hanke: Die IHK Köln beschäftigt sich mit den Standorten, Steuern und Wirtschaftsproblemen Kölns. Mit ihr lassen sich Handelsbräuche festellen oder z.B. auch die öffentliche Kredit Bewilligung. Die Aufgaben die in ihrem Gebiet anfallen nehmen sie eigenverantwortlich war. Die IHK Köln wurde 1797 gegründet und ist damit eine der ältesten Handelskammern in Deutschland. Ihr Bezirksradius umfasst die Städte Köln, Leverkusen, den Rhein-Erft-Kreis, sowie den rheinisch-bergischen und oberbergischen Kreis.Rund 130000 Unternehmen zählen zu ihren Mitgliedern. Die IHK arbeitet mit der Regierung, Behörden, Parlament und Gericht zusammen. Der Staat greift auf ihren wirtschaftliche Kompetenz zurück und befestigt damit die wirtschaftliche Kraft.

2. Wie sehen ihre Aufgaben in der IHK aus?

Herr Hanke: Ich berate bei Export-Fragen und helfe Handelsvertreter im Ausland. Wir machen Marktstudien und Messebetreuung. Unser Fokus liegt auf dem Auslandsgeschäfft, das heißt wir blicken von Deutschland ins Ausland.

3. Stellen sie sich vor ich sei ein türkischer Unternehmer, wie könnten sie mir helfen?

Herr Hanke: Hierbei muss man defferenzieren, ob es sich um einen Türken handelt der nach Deutschland kommt um ein türkischstämmigen in der 3. Generation. Im ersten Fall steht die Visumsfrage im Vordergrund. Das Ausländeramt fragt due IHK "Ist das gemeinwirtschaftlich Sinnvoll, dass der (mittelständige türkische Unternehmer sich hier ansiedelt? Ist er ein erfolgreicher Unternehmer?" Falls es sich um einen Migranten handelt, besitzt er ein Dauervisum, so wird er wie ein deutscher Unternehmer behandelt. Allgemein kann man sagen , dass wir von der IHK helfen können, die ersten hürden, z.B. die komplizierten Steuergesetzte in Deutschland, zu überwinden.

4. Was für Unternehmen werden von türksichen Unternehmern am meisten gegründet?

Herr Hanke: Aufgrund einer Erhebung, von 500 der geschätzten 2500 Unternehem lassen dich folgende Zahlen nennen:
Türkische Selbstständige sind mitlerweile in alles Branchen tätig, am meisten im Einzelhandel (166), im Dienstleistungsgewerbe (137) und in der Gastronomie (91).

5. Wie viele Reisebüros gibt es im moment in Köln und wie groß ist der Anteil türksicher Reisebüros daran?

Herr Hanke: Hierfür kann man keine Zahlen nennen, denn die IHK sieht türksichstämmige Geschäfte wie deutsche Geschäfte. Aber in gesammt Köln gibt es 418 Reisebüros, wie viele davon in türksicher Hand sind, kann niemand genau sagen.

6. In welchem Stadtteil Kölns befindet sich der größte Anteil türkischer Reisebüros?

Herr Hanke: Hierbei kann man nur vermuten wo sich der größte Anteil türksicher Reisebüros befindet, weil es sich ja statistisch um deutsche Gründungen handelt. Subjektive Eindrücke zeigen, dass es in den typisch von Migranten geprägten Vierteln zu einer erhöhten Konzentration von türkisch Stämmigen Reisebüros kommt. Solche Viertel sind z.B. Mühlheim, Kalk, Vingst, Ehrenfeld, Chorweiler und in der Weidengasse (im Bereich um den Eigelstein).

7. Was könnten einem türkischen Unternehmer für Probleme entgegentreten ein Reisebüro zu eröffnen?

Herr Hanke: Im Grunde genommen keine, da sie ja die gleichen rechte und Pflichten wie deutsche Unternehmer, also keine Einschränkung. z.B. benötigt man in verschiedenen Geschäftsbranchen verschiedene Voraussetzungen, so benötigt man z.B. das sogenannte Frikadellen-Abitur ( das heißt beherschen der Grundzüge Lebensmittel verfassungsgerecht aufzubewarenund zuzubereiten) um z.B. ein türkischen Imbiss zu eröffnen. Dies muss aber auch jeder deutschstämmige Imbissbesitzer erledigen.

Experteninterview mit Herrn Hanke von der IHK

8. Ist es schwieriger für Deutsche ein geschäft in der Türkei zu eröffnen oder für Türken ein Geschäft in Deutschland? (Warum?)

Herr Hanke: Deutsche haben es einfacher ein Unternehmen in der Türkei zu gründen da die Türkei know-how "ansaugen". Der Invenstitionswunsch ist in der Türkei sehr viel stärker vorhanden z.B. hat sich das Investitionsgesetzt geändert, sodass es wesentlich einfacher geworden ist, dort ein Unternehmen zu gründen. Vorher war eine deutsch türkische Partnerschaft von nöten.

9.Welche Reisebüros sind erfolgreicher? Türkische oder deutsche?

Herr Hanke: Es gibt keine genauen Zahlen darüber, aber die Existenz von deutschen Reisebüros liegt im Durchschnitt 1,5 Jahre über der Existenz von türk. Reisebüros.

10.Gibt es Unterschiede zwischen türkischen und deutschen Reisebüros?(bei den beschäftigten?)(warum?)

Herr Hanke: Eigentlich keine außer, dass die Reiseziele türkischer Reisebüros eher im Mittelmeerraumbereich und speziell im bereich Griechenland und die Türkei liegen.

11.Welche Ausbildung erhält man in einem Reisebüro?

Herr Hanke: In dem Gebiet Reisebüros gibt es 2 verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. Einmal ist das die Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau/Mann und einmal zur Bürokauffrau/Mann .

12.Steht auch für türkische Reisebüros die Möglichkeit sich bei Geschäftsketten anzuschießen? (Atlasreisen)

Herr Hanke: Jedes türkische Reisebüro das von türkischen Migranten eröffnet wird, kann sich auch an Geschäftsketten anschließen da es genau so behandelt werden muss wie jedes andere deutsche Reisebüro auch.

13. Sind türkische Reisebüros in ihren Angeboten eingeschränkt die sie anbieten?

Herr Hanke: Nein, wie schon in der Frage davor werden die türkischen Reisebüros genau so behandelt wie alle anderen deutschen auch.